Seiten

Montag, 3. Juni 2013

Werkstatt

Hier möchte ich meine kleine Werkstatt vorstellen.
Seit unserm Umzug genieße ich in meiner Welt endlich Tageslicht.
Mein ehemaliges Kellerverlies konnte ich gegen einen hellen ebenerdigen Raum der
Einliegerwohnung tauschen.
Leider sieht die Werkstatt derzeit noch eher aus wie eine Baustelle, da die Ausbauarbeiten
in anderen Teilen des Hausen einfach wichtiger sind. Nichts desto trotz bin ich gern
hier und freu mich wenn es mal aussieht wie eine "richtige" Werkstatt.Eigentlich ist dieser Raum das Schlafzimmer der 2-Zimmer Einliegerwohnung, jetzt ist halt eine 1-Zimmer Wohnung. Die Tür zum Wohnzimmer hab ich Kurzerhand mit einer Spanplatte verschlossen und die Türe eingelagert.
Ich will jedoch sämtliche Anschlüsse (Strom, TV, Licht) alle so ausführen, dass im Bedarfsfall schnell ein Schlafzimmer entsteht. Für den Werkstattstrom leg ich mir einfach zusätzlichen Stromkreis.
Momentan besteht meine Werkbank aus meiner alten Schreibtischplatte auf zwei Böcken und einem alten Küchentisch, die komplette Stromversorgung erfolgt über eine Kabeltrommel.
Derzeit hab ich aber schon eine Werkbank in der Entstehung, die Füße sind fast fertig ...
In der aktuellen Planung möchte ich eine Wand mit OSB Plattenverkleiden, damit die dahinterliegende Wand nicht durch (hoffentlich) viele Werkzeughalterungen durchsiebt wird.
Weiter plane ich noch verschiedene Arbeitsplätze für die Drechselbank, Bandsäge und was noch alles kommen mag.
Sicher wir der Ausbau noch spannend!
Erstmal heißt es Schlitze klopfen, Kabel legen, verputzen, Fensterbrett bauen, Heizung rein, Decke rauf, ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen