Seiten

Montag, 3. Juni 2013

Werkbank Teil 1

Da ich selbst keine hab und auf fast alle neidisch bin, möchte ich mir eine Werkbank selber bauen.
Eine Werkbank kaufen möchte ich nicht, ich finde selbstgemachte Sachen einfach schöner, auch wenn das eine oder andere nicht perfekt ist. Da überwiegt der Stolz des eingenen Schaffens.
Ich hab mir viele Werkbänke und Bauanleitungen angeschaut und mich schließlich für die Variante von OERTY gestoßen (http://oertys-hot-chili-blog.blogspot.de/2012/01/hobelbank-fahrbar.html). Der Aufbau und die Anleitung find ich sehr gelungen und werde meine Werkbank in Anlehnung hieran nachbauen.
Besonders gefällt mir die zweigeteilte Arbeitsfläsche und die dadurch geschaffene Spannmöglichkeiten. Vielen Dank an dieser Stelle für die tolle Anleitung!!

Das Gestell
Hier mal auf Probe zusammengesteck
zu erst die Füße verleimt und anschließen die Querstreben


Ich bin während des bauens allerdings recht früh vom "Plan" abgewichen, was ich aber verschmerzen kann. Der weitere Plan ist eine möglichst dicke Arbeitsplatte mit 60cm Breite. Aus diesem Grund hab ich die hintere Strebe nach innen versetzt, damit die Platte auf jedeen Fall sauber aufliegt. auf den hinteren 20cm möchte ich ein Ablagefach und ggf. diverse Bohrungen für Stemmeisen etc. einarbeiten. Weiter wird die Werkbank noch mit einer Vorderzange ausgestattet.

Weiter zu Teil 2


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen